Energie Projekt 1


Trafomontage mit dem Spezialkran

Paul Kunz

Fachstellenleiter, Hochspannungsanlagen, Ostermundigen

BKW Engineering unterstützte den Bauherren, die Engadiner Kraftwerke AG, bei der Planung des neuen Unterwerks Zernez und der Beschaffung des 28-MVA-Transformators. Bei dessen Montage setzte Arnold HSA (Hochspannungsanlagen) einen LKW-Kran ein.

Für die Planung des neuen Unterwerks in Zernez wandte sich die Engadiner Kraftwerke AG (EKW) an BKW Engineering. Dabei ging es auch um die Beschaffung eines 28-MVA-Transformators. Arnold HSA wurde in diesem Kontext von Siemens aus Linz angefragt, den Supervisor des Transformatoren-Herstellers bei der Montage des 28-MVA-Transformators in die bestehende Trafozelle mittels Spezialkran zu unterstützen.

Der verantwortliche Spezialist – zugleich auch LKW- und Kranfahrer – von Seiten Arnold HSA fuhr darum im Mai 2019 nach Zernez im Engadin, um dem Siemens-Mitarbeiter bei der Montage des Transformators behilflich zu sein. Die engen Platzverhältnisse in der bestehenden Trafozelle der Anlage bildeten dabei eine besondere Herausforderung.

Die erforderlichen Arbeiten wurden Schritt für Schritt abgewickelt. Zunächst galt es, das Ausdehngefäss mit dem LKW-Kran in der Trafozelle zu platzieren. Im Anschluss daran wurde der Transformator abgeladen und in die Trafozelle hineingeschoben. Wiederum mithilfe des Krans konnte schliesslich das Ausdehngefäss auf dem Transformator fertig montiert werden. Nachfolgende Restarbeiten und die Installation der Überspannungsableiter, welche ebenfalls unter Gebrauch des LKW-Krans erfolgte, rundeten den Einsatz von Arnold HSA in Zernez ab.

Arnold HSA freute sich über den interessanten Auftrag und schätzte die gute Zusammenarbeit mit der EKW und Siemens.

Teilen Sie diesen Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Arnold-Gruppe

Fokusthema «BIM»